So können Sie bezahlen:
PayPalKreditkarte: Mastercard, VisaVorkasse/LastschriftNachnahme
09723 93409-10
(Mo.-Fr. 9.00-17.00 Uhr)
Festnetz 3ct/Min, Mobilfunk ggf. abweichend
Sie sind hier: Shop > Neuigkeiten bei uns
Neuigkeiten bei schnurlostelefon.de
29.10.2008 - BUND legt Konzept zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung vor


Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) legte heute ein Schutz- und Vorsorgekonzept vor, mit dem ein Mindest-Schutz vor künstlich erzeugten elektromagnetischen Feldern erreicht werden kann, die durch Anwendungen wie Mobilfunk, WLAN und andere kabellose Übertragungstechniken entstehen. Elektrosmog bedrohe nicht nur die menschliche Gesundheit, sondern sei auch für Schäden in der Tier- und Pflanzenwelt verantwortlich.

Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND: „Es ist unverständlich, warum Bundesumweltminister Sigmar Gabriel erst kürzlich noch Entwarnung gab, die Strahlung des Mobilfunks schade zumindest erwachsenen Handynutzern nicht. Das EU-Parlament hält die Grenzwerte für nicht ausreichend. Viele Studien zeigen, dass die Mobilfunkstrahlung nicht nur dem Menschen, sondern auch Pflanzen und Tieren schadet. Zudem weiß man noch viel zu wenig über die Langzeitwirkungen von Funkstrahlung. Statt jedoch diese Erkenntnislücke zu schließen, genehmigt die Bundesnetzagentur immer weitere Funknetze für neue Anwendungen.“

Beim Menschen nachgewiesene gesundheitliche Schäden seien u. a. Schlafstörungen und Erschöpfungszustände. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigten Störungen des vegetativen Nervensystems sowie eine erhöhte Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke, wodurch Umweltschadstoffe direkt ins Gehirn gelangen können. Zudem bestehe der Verdacht auf Förderung sowie Auslösung von Hirntumoren. Insekten und Tiere wie Bienen, Brieftauben oder Fledermäuse verlören durch künstliche elektromagnetische Felder zum Teil die Orientierung.

Wilfried Kühling, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des BUND: „Lebewesen sind auf natürliche, von der Natur vorgegebene bioelektrische Steuerungsprozesse angewiesen. Technische Funksignale greifen als Störsender permanent und in immer komplexerer Weise in diese natürliche Steuerung ein, wodurch falsche und biologisch nicht sinnvolle Reaktionen ausgelöst werden.“ Vor allem in bewohnten Gebieten lägen die künstlichen Felder in vielen Fällen bereits mehr als zehntausend- bis millionenfach höher als die natürliche Strahlung und damit im Bereich von biologisch nachweisbaren Wirkungen. Kühling: „Da diese Strahlung alle festen Körper durchdringt, entsteht quasi eine Zwangsbestrahlung, der sich niemand entziehen kann.“

Der BUND machte zudem Vorschläge, wie eine zukunftsfähige Kommunikationstechnologie aussehen müsse, die Schäden für Gesundheit und Umwelt ausschließe. So müsse der aktuelle Grenzwert für elektromagnetische Strahlung um das Zehnmillionenfache auf 1 Mikrowatt pro Quadratmeter verschärft werden, um die gesetzlich vorgeschriebene Vorsorge zu erreichen. Die mobile Versorgung müsse künftig durch strahlungsarme Anwendungen ermöglicht werden, Sendeanlagen sollten nur an Orten gebaut werden, wo eine minimale Belastung der Anwohner entsteht, statt Standorte mit den geringsten Mietkosten auszuwählen. Zudem müssten sich überlagernde Funknetze zurückgebaut und netzgebundene Techniken ausgebaut werden. Der Übergang zu mobilen optischen Übertragungstechniken biete sich als eine gesundheitsverträglichere Alternative an.

Bernd Müller, BUND-Mobilfunkexperte: „Damit künftig Umwelt- und Gesundheitsschäden ausgeschlossen werden können, dürfen Funknetze nicht weiterhin massiv ausgebaut, sondern es müssen neue Kommunikationstechnologien gefunden werden. Dazu gehört auch ein Rückbau vieler Sendeanlagen, weil bereits eine nicht notwendige Mehrfachversorgung vorhanden ist.“

Der BUND forderte den Umweltminister auf, einen ergebnisoffenen Diskurs mit allen Akteuren und Betroffenen über den weiteren Umgang mit Funktechnologien zu führen.
 
 

Buchtipp: Strahlung und Elektrosmog (16.11.2012)


schnurlosTelefon informiert: Pegelsteuerung & Leistungsregelung (16.10.2012)


Buchtipp: Kritik der Strahlenden Vernunft (10.10.2012)


Tipp: Schnurtelefon und DECT-Telefon kombinieren! (04.08.2012)


schnurlosTelefon informiert: ECO DECT und ECO MODE (30.04.2012)


Babyfon: Baby auf Sendung (19.05.2011)


Elektrosmog Ursache für Schlafstörungen und Restless Legs? (14.04.2011)


Veranstaltungstipp: Vortrag Elektrosmog im Kinderzimmer (04.02.2011)


Kostenlose Broschüre über die Wirkungen von Elektrosmog (12.01.2011)


Last-Minute-Geschenkidee zu Weihnachten (09.12.2010)


Interessante Sonderangebote in unserem Schnäppchenmarkt! (30.11.2010)


Vortrag: Elektrosmog als Gesundheitsrisiko? (27.10.2010)


Neuerscheinung: Elektrosmog im Kinderzimmer (30.09.2010)


Vortrag: Krank durch Strahlung? (23.08.2010)


Elektrosmog und Erdstrahlen, Feinde unserer Gesundheit? (19.07.2010)


INTERPHONE-Studie – BfS rät weiterhin zur Vorsorge (25.06.2010)


DVD-Tipp: Elektrosmog & Störzonen (28.05.2010)


Gesunde Geschenkideen - nicht nur zu Ostern! (26.03.2010)


Vortrag: Mobilfunk, Elektrosmog - Risiko für unsere Gesundheit? (12.03.2010)


DVD-Tipp: Gesünder leben zwischen Elektrizität und Elektrosmog (22.02.2010)


Elektrosmog - Wissenschaft ohne Erdung? (05.02.2010)


Buchtipp: Stress durch Strom und Strahlung (15.01.2010)


Öko-Test Jahrbuch Kleinkinder für 2010: Babyfone - Mama Mia! (08.01.2010)


Herzliches Dankeschön an unsere Kunden! (27.12.2009)


Geschenktipp zu Weihnachten: Unsere Bestseller (11.12.2009)


Wie gefährlich ist Strahlung in meiner Wohnung? (01.12.2009)


Zwei ideale Helfer beim Finden des passenden Telefons (21.11.2009)


Gutscheine - die perfekte Geschenk-Alternative zu Weihnachten! (13.11.2009)


Oeko-Test: Viele Babyfone strahlen (04.11.2009)


Handy bringt Senioren mehr Sicherheit (23.10.2009)


So telefonieren Kinder und Jugendliche sicher mobil (12.10.2009)


Seminartipp: Elektrosmog - verstehen und messen (15.09.2009)


Neu eingetroffen: Swissvoice Eurit 748 (07.09.2009)


ÖKO-TEST checkt strahlungsarme DECT-Telefone (28.08.2009)


Seminartipp: Messtechnik Elektrosmog (07.08.2009)


Schnäppchen: 25 % Rabatt auf Swissvoice Avena 748 (31.07.2009)


eBook-Tipp: Schluss mit Elektrosmog (13.07.2009)


Neue Studie zur elektromagnetischen Belastung der Bevölkerung (02.07.2009)


Schweizer Messkampagne zur Strahlungsexposition (02.06.2009)


schnurlostelefon.de aktiv für den Klimaschutz (26.05.2009)


Holland: Ärzteappell aufgrund Strahlungsrisiken (17.04.2009)


Abhörsicherheit von DECT-Schnurlostelefonen (14.04.2009)


Große Osteraktion bei schnurlosTelefon.de (03.04.2009)


schnurlosTelefon informiert: Full-Eco-Mode (31.03.2009)


Geschenkidee zu Ostern: Strahlungsfrei statt Osterei (24.03.2009)


EMF-Handbuch: Risiken elektromagnetischer Strahlung (20.03.2009)


schnurlosTelefon informiert: Eco Low Radiation (16.03.2009)


Electrosmog Detector: Machen Sie Elektrosmog hörbar (05.03.2009)


Sonderaktion: Telefone der Orchid LR46-Serie mit Gratis-Headset (20.02.2009)


schnurlosTelefon informiert: Eco-Mode und Voll-Eco-Mode (10.02.2009)


Risiken durch elektromagnetische Felder (30.01.2009)


Neu eingetroffen: Seniorenhandys mit extra großer Tastatur (20.01.2009)


Was sind niederfrequente und hochfrequente Wechselfelder? (09.01.2009)


Eigenschaften elektromagnetischer Felder (23.12.2008)


Nicht vergessen: Funktelefone nach CT 1+ Standard sind ab 1.1.2009 verboten (24.11.2008)


Seminartipp: Elektrosmog-Messtechnik in der Praxis (28.10.2008)


Zeitgemäß Schenken: Strahlungsarme Telefone, der Geschenktipp zu Weihnachten (27.10.2008)


Tag der Baubiologie: Technisch erzeugte Felder und Wellen (02.10.2008)


Acht Tipps: So telefonieren Sie strahlungsarm (22.09.2008)


BAD BRÜCKENAU: Diskussion um Mobilfunkmast (11.09.2008)


Neue Produkte im Test: Orchid LR 4610 von ÖKO-TEST geprüft (26.08.2008)


Zwei Gratis-Tickets zum Kongress „Elektrosmog 2008“ (15.08.2008)


Urlaub ohne Elektrosmog auf Schloss Rheinfels (11.08.2008)


Räume ohne Mobilfunkstrahlung ermöglichen (11.07.2008)


Unser TV-Tipp: „Alltagsmythen“ am 3. August (04.07.2008)


Buchtipp: Die heimlichen Krankmacher (20.06.2008)


Ältere Funktelefone bald verboten (12.05.2008)


Veranstaltungstipp: Tagung und Kongress „Elektrosmog 2008“ in Berlin (23.04.2008)


Weltneuheit: Erweiterbares schnurloses DECT-Telefon ohne Dauerstrahlung (03.04.2008)


Bundestag fordert mehr Aufklärung über Elektrosmog (14.03.2008)


Strahlenschutz im Kinderzimmer – Nur strahlungsarme Babyfone verwenden (26.02.2008)


Elektrosmog: Bienen mögen keine schnurlosen DECT-Telefone (18.02.2008)


Beim Thema Strahlung hört der Spaß auf (18.01.2008)


Schnurlose Telefone online kaufen | Günstig im Internet bestellen.


Strahlungsarme Telefone – Low Radiation DECT (ECO-Mode bzw. ECO-DECT)
Schnurlose DECT-Telefone ohne Dauerstrahlung | Funktelefone mit reduzierter Strahlenbelastung

Wir versenden mit:  Unser Versandpartner: DHL GoGreen


Schnurlostelefon.de, teclands GmbH, Hauptstraße 65, 97520 Röthlein

Telefon +49 (0) 9723 93409-10, Fax +49 (0) 9723 93409-29, info@schnurlostelefon.de

Social Bookmarks:
Unser Partnershop:
zurGeburt zurGeburt.de | Geschenke zur Geburt